Wärmedämmung

Es wird bei der Planung einer Dämmung festgelegt, wo die Wärmedämmung an besten eingesetzt wird und an welchem entsprechenden Ort platziert wird. Das Dämmmaterial muss auch sorgfältig ausgewählt werden, je mach Stärke und Verwendung. Die alt bekannte Steinwolle oder auch Styropor sind die gängigsten Materialien. Wenn das Hausdach nicht gedämmt ist, sollte man das auf jeden fall tun. Eine so genannte Dachsparrendämmung ist schnell und einfach realisiert. Ein sehr wichtiger Punkt sind auch Kältebrücken, gerade bei Altbauten. Betonierte oder aus Sandstein gemachten Fensterbänke sind absolute schwachstellen im Bereich der Gebäudehülle und sind unbedingt zu erneuern bzw. zu entfernen. Eine Innendämmung ist auch sehr wertvoll, mit Rigips ist diese auch nicht kostspielig und senkt Energiekosten, verbessert das Wohnklima und steigert den Wert Ihrer Immobilie nachhaltig.

OBEN