Hof pflastern

Wer ein neues Haus baut oder gekauft hat, möchte wohl auch seine Einfahrt, Hof oder Gehweg schön gestalten. Pflastersteine aller Art bieten sich dazu an. Bevor man sich über die Art und Farbe der Pflastersteine Gedanken macht, muss man die Beschaffenheit des Erdreiches kontrollieren. Ein stabiler Untergrund muss für die Bepflasterung gegeben sein. Je mach bedarf muss ausgegraben werden und mit Schotter wieder aufgefüllt werden. Der Schotter muss dann gut verdichtet werden. Mit einer Rüttelplatte ist das kein Problem. Randsteine oder Begrenzungen einsetzten und verspeisen. (Achtung! wenn eine Regenrinne z.B. bei einem vorhandenen Altbau schon vorhanden war muss diese auch wieder ersetzt werden. Dazu bekommt man auch auf der Gemeinde bzw. auf dem Straßenbauamt genauere Informationen) Anschließend wird Splitt aufgefüllt und auf die genaue berechnete Höhe abgezogen. Pflastersteine verlegen, rütteln, einkehren, fertig.

 

OBEN